Sononics Audio Revival Synth

Sononics_Audio_Revival

Und wieder eine Neuinterpretation eines Vintage-Synths. Das neo-klassische Instrument trägt den Namen Revival und kommt aus dem Hause Sononics Audio. Das besondere daran: Revival kombiniert moderne Synthese mit klassischen Orgel-Sounds vergangener Tage, verwurstet harmonische Modifikationen mit Vintage-Effekten und so weiter …

Der Revival ist 16-fach Polyphon (mit weiteren 16 Übergangs-Stimmen) und verfügt über schier unendlich viele Möglichkeiten in Sachen Sound-Design. Dabei reden wir über eine extrem aufgebohrte Orgel, die eben auch Synthese kann …

Da wären zum Beispiel die 4 Modifier Typen Stepped FM, Continuous FM, +1 Octave Stepped sowie Continuous FM, Dirty FM, Filthy FM, Low pass Filters (12/24/36 dB/Octave), High pass Filters (12/24/36 dB/Octave), Band pass Filter (12dB/Octave) und Simple Gainer. Alle Modifier Typen haben eine variable Cutoff/Color-Control und können mit mit voreingestellten Hüllkurvenformen animiert (moduliert) werden. Songtempo inbegriffen.

Weiterhin an Bord sind Röhren-und Transistor-Vorverstärker (6 Modelle) mit Drive-und Tone-Control. Die Effekte Signal-Kette ist umschaltbar. Es gibt auch einen Vintage-Stereo-Phaser (3 Modelle) mit integriertem LFO. Rack-Delay-Modul (7 echo-Konfigurationen) verfügt über Feedback- und Hochfrequenzsteuerung. Die Multi-Mode-mod-Filter (11 Typen) mit variabler Resonanz und eingebauten LFO können zum Projekt-Tempo synchronisiert werden.Darüber hinaus stehen mehrere Tuning- und Overlay-Optionen zur Verfügung, um klassische Instrumente wie die Hammond B3 Orgel zu emulieren.

Die Mastersektion verfügt über einen Limiter mit dem die Pegelspitzen am Ausgang beschnitten werden können.

Sononics_Audio_Revival_hinten

In Sachen externe Modulation via Midi (CV-Input) können folgende Parameter angesteuert werden: Portamento, Vibrato Depth, Tremolo Depth, Attack Enable Switch, Vibrato/Tremolo Enable Switch, Preamp Drive, Preamp Swell, Mod-Filter Frequency, Mod-Filter LFO Rate, Speaker/Mic Pan, Rotary Speaker Brake, Rotary Speaker Speed, Primary/Secondary Crossfader & Primary/Secondary Auto-Crossfade Rate.

Mit ohne viel Worte …
So! Das soll mal reichen. Die Möglichkeiten die Revival von Sononics Audio bietet sind – wie bereits erwähnt – sehr vielfältig. Mir gefallen vor allem die Orgel Sounds und ich glaube, dass ich in Zukunft mehr mit diesem Synthesizer arbeiten werde. Wie immer ist alles eine Frage des Geschmacks. Mir gefällt das Teil sehr gut. Es liefert den ultimativen Schweineorgel-Synthi-Stuff und erinnert mich ein bisschen an die B4 Orgel aus dem Hause Native Instruments. In der nächsten Audionotiz werden sicherlich einige Sounds zu Hören sein …

Sononics Revival liegt momentan in Version 1.0 vor und ist regulär für 79.- Euro im Propellerhead-Shop erhältlich. Momentan gibt es das RE für 59.- Euro.

Artikelbilder © Sononics Audio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.