Propellerhead Thor für iPad 

Thor_Polysonic_Synthesizer_Propellerhead_Reason

Propellerhead kündigte heute die sofortige Verfügbarkeit des Thor Polysonic Synthesizers für das iPad an. Das Propellerhead Reason Synth-Flaggschiff wagt somit den Sprung auf die iOS-Plattform und macht somit den großen Klang von Thor mobil.

Thor wurde als umfassende Synth-App für das iPad konzipiert. Für das mobile Musizieren versteht sich. Besondere Merkmale sind die ansprechende Oberfläche, eine innovative Tastatur und eine massive Synthese-Engine. Die App hat den gleichen semi-modularen Synthesizer, den gleichen Oszillator, die gleichen Filter-Typen und die gleichen fortschrittlichen Routing-und Modulationsmöglichkeiten wie das Reason-Instrument.

Thor_Filter

Abgesehen von einer Klavier-Tastatur verfügt Thor – laut Aussage der Entwickler – über eine Tastatur, die es unmöglich macht, einen falschen Ton zu spielen. Dass die Arbeit mit der App als Quelle der Inspiration beschrieben wird, wundert da kaum.

Thor_Tastatur

Thor ist somit zu einem ultra-portablen Gerät geworden, das einfach Spass macht. Der Synth kann auch via MIDI von einem externen Keyboard oder Sequenzer angesteuert werden. Die Ergebnisse können direkt auf dem iPad gemischt werden.

Die App kommt mit mehr als 1000 Patches daher. Jedes Thor-Patch, das auf dem iPad erstellt wurde kann auf den Computer übertragen werden.

Ein Thor-Patch, das auf dem iPad erstellt wurde, kann für den Einsatz in Reason auf einen Computer übertragen werden. Anstatt von vorne anfangen, kann ein Benutzer schnell laden ein Patch aus dem eingebauten Sound-Bank. Thor kommt mit mehr als 1000 Patches daher, die von namhaften Künstlern und Sound-Designern gestaltet wurden.

Preise und Verfügbarkeit
Thor ist in Apples App Store jetzt für 13,99 Euro

Artikelbilder © Propellerhead

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.