Mastering-Tools für Propellerhead Reason

Propellerhead Reason Mastering-Tools

Nach dem Mix geht es ans Mastering. Letzteres ist eine Kunst für sich, denn neben einem guten Gehör und viel Erfahrung spielt auch die Qualität der Mastering-Tools eine große Rolle. Auch in Propellerheads Reason …

Vor diesem Hintergrund habe ich einige Zeit damit verbracht, Rack-Extensions zu testen, die für den finalen „Mix in the Box“ Sinn machen und wurde fündig. Das Ergebnis ist eine Mastering-Kette bestehend aus Equalizer, Kompressor und Maximizer. Die Geräte sind in der Reihenfolge der Auszählung verdrahtet.

EQUALIZER – Die erste Wahl …
Kuassa EVE-AT 4 Band Equalizer Propellerhead Reason

In Sachen EQ setze ich auf den EVE-AT1 4-Band Equalizer aus dem Hause Kuassa. Das Rack-Extension ist der legendären Neve 1081 Konsole nachempfunden und überzeugt durch eine effektive Klangbearbeitung! Vor allem die Presets sind praxistauglich und für Einsteiger eine gute Richtschnur. Ich hatte bereits darüber berichtet.

EQUALIZER – Die Alternative …
McDSP_E670_Equalizer_Vintage_EQ_Propellerhead_Reason

In manchen Fällen kommt aber auch auch der E670 Vintage EQ von McDSP zum Einsatz. Das RE klingt harmonisch, wirkt mächtiger als der erste Eindruck vermuten lässt und sorgt mit seiner spartanisch anmutenden Bedienoberfläche dafür, dass mehr mit den Ohren als mit den Augen gemischt wird.

COMPRESSOR – Der Alleskönner
Propellerhead_Reason_Compressor

Das bearbeitete Signal mündet in einem Kompressor. Sehr oft nutze ich den Kompressor im Master-Insert-Bereich der Reason-Konsole, weil dieser hervorragende Arbeit leistet.

COMPRESSOR – Charmant und musikalisch
McDSP_C670_Compressor_Propellerhead_Reason

Seit einigen Wochen nutze ich immer wieder den C670 Compressor von McDSP aus. Der äußerst einfach zu handhabende Dynamik-Prozessor macht das, was er soll nämlich sehr musikalisch. Der Voodoo-Vintage-Vibe ist hörbar.

MAXIMIZER – Laut muss es sein?!
iZotope Ozone Maximizer Propellerhead Reason

Für die Lautheit sorgt der Ozone Maximizer von iZotope. Unter Strich bin ich damit zufrieden. Überzeugt hat mich jedoch noch kein Limiter, da immer sehr viel Dynamik und eben auch Klang auf der Strecke bleibt. Deswegen verwende ich das RE nur sehr zurückhaltend, damit es nicht „Scheiße-Laut“ wird.

Natürlich sind in Reason und im Propellerhead-Shop noch andere Mastering-Tools verfügbar, doch ist das Angebot immer noch sehr übersichtlich. Und mein Wunsch, ein paar RE‘s von Universal-Audio ins Rack zu laden, dürfte in weiter Ferne liegen.

Artikelfotos © Propellerheads, iZotope, Kuassa, McDSP

7 Gedanken zu „Mastering-Tools für Propellerhead Reason

  1. Zum Thema Maximizer und „Scheiße-Laut“ kann der deutschsprachige Wikipediaartikel „Loudness War“ weiterhelfen. Hochinteressant und aufschlußreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.